Welche Stoffwindel passt zu mir?

Damit du herausfinden kannst welche Stoffwindeln für dich und dein Baby in Frage kommen, brauche ich deine Hilfe, denn du musst ein paar Fragen beantworten. Am Besten schreibst du dir die Antworten kurz auf, damit du nachher alles gut im Überblick hast.

Ich kann dir hier allerdings nur eine Hilfestellung geben, wenn du dir ganz sicher sein willst, dann kann ich dir eine persönliche Beratung anbieten.

Also, hier sind die Fragen:

1. Wieviel Platz hast du in deiner Wohnung / deinem Haus?

Überleg dir ob es dir wurscht ist, ob immer ein Wäscheständer herumsteht, weil du genug Platz hast oder ob du die Wäsche so schnell wie möglich trocken haben willst, weil sie in deinem Wohnzimmer steht.

2. Wieviel Aufwand beim Waschen ist für dich vertretbar?

Hier geht es nicht um wahnsinnig schwierige Waschroutinen, sondern eher bist du der Typ:

ich hau alles in die Koch- und Buntwäsche und wasch am liebsten heiß oder

ich trenne nach Feinwäsche, Kochwäsche, Wolle usw.

3. Wie oft willst du waschen?

Jeden Tag oder alle 2 Tage ist ok.

Hilfe, maximal alle 3 bis 4 Tage!

4. Ist ein großer Windelpopo ein Problem für dich?

Stellst du dir dein Baby in modischen Skinny Jeans vor, dafür wickelst du häufiger oder

Trägt dein Schatz Pumphosen und soll für längere Zeit trocken sein

5. Wieviel Geld willst du ausgeben?

Überleg dir was in deinem Budget drinnen ist. Musst du jeden Euro zweimal umdrehen oder kannst du alle paar Monate in etwas Neues für dein Baby investieren. Vor allem auch in Zusammenhang auf die nächste Frage.

6. Willst du nur ein Baby damit Wickeln oder mehrere?

Ist es dein erstes Baby und planst du noch weitere zu bekommen? Oder sagst du ein Baby ist genug für mich bzw. hast du schon Kinder und dieses hier wird wahrscheinlich dein Letztes bleiben.

7. Willst du ständig mit Stoffwindeln wickeln oder nur zu Hause bzw. hin und wieder?

8. Hat dein Baby eine empfindliche Haut?

Das weißt du natürlich erst wenn es schon auf der Welt ist ;-)

9. Legst du sehr viel Wert auf natürliches Material an der Haut deines Babys?

Wie beispielsweise Schurwolle.

10. Wird das Baby oft von Leuten gewickelt, die keine Stoffwindeln kennen? (Oma, Schwester, Tagesmutter...)

OK und jetzt zur Auswertung:

Platz

Ich hab viel Platz und einen eigenen Raum wo die Wäsche hängt, mir ist es egal wenn dort immer was herumsteht.

  • Damit kannst du schon mal alle Windeln aussuchen die du willst, egal ob 2 Höschen System oder Einlagen.

Ich wohne in einer kleinen Wohnung und der Wäscheständer steht meistens im Wohnraum.

  • Ich empfehle dir eher PUL Stoffe und Einlagen mit hohem Mikrofaser Anteil bzw. Bambuskohle oder auch Baumwolle zu nehmen. Die trocknen nämlich schnell.
  • Abraten würde ich dir von Fasern wie Hanf, mehrlagig verarbeitet oder reines Bambus und den ständigen Gebrauch vom 2 Höschen System, weil diese Windeln teilweise sehr lange zum Trocknen brauchen.

Waschaufwand

Ich schmeiß alles in die Koch- und Buntwäsche

  • Ich empfehle dir so viel wie möglich aus Baumwolle zu nehmen, weil das sehr unempfindlich ist.

Ich trenne nach Feinwäsche, Kochwäsche, Wolle usw.

  • Du wirst mit Materialien wie Bambus oder Mischgewebe mit Bambusanteil sicher glücklich werden. Du kannst aber zwischen allen Materialien wählen.

Waschhäufigkeit

Jeden Tag oder alle 2 Tage Wäsche waschen ist ok.

Dann reichen für dich Windeln für 3 – 4 Tage.

Dabei hast du:

  • Windeln für den aktuellen Tag,

  • Windeln die gerade in der Wäsche sind und

  • Windeln die gerade trocknen.

Du wickelst ca. 5 mal am Tag (manchmal mehr, eher selten weniger) also brauchst du:

  • 18 - 20 All in Ones

  • 20 -24 Höschenwindeln, mit ca. 4 -5 Überhosen (dafür keine extra Nachtwindeln)

  • 5 - 7 Überhosen mit ungefähr 35 Einlagen

  • speziell bei 3 in 1 Systemen wie Culla die Teby: 2 - 4 Überhosen, 5 - 10 Innenwindeln, ca. 30 - 35 Einlagen

und für die Nacht:

  • 3-5 Höschenwindeln mit 1- 2 Überhosen

Hilfe, ich will maximal alle 3 bis 4 Tage waschen!

Dann nimm die gleichen Angaben wie oben und nimm noch pro Tag 5 Windeln dazu.

Also :

  • 5 All in Ones

  • 5 Höschenwindeln (eine extra Überhose bei Bedarf)

  • 5-10 Einlagen, 1 Überhose

  • Bei 3 in 1 Windeln eine Überhose 2-3 Innenwindeln 5-10 Einlagen

Windelpopo

Skinny Jeans und häufiger wickeln

Hier empfehle ich größenangepasste Windeln zu kaufen und mit Einlagen zu wickeln.

Gute Systeme sind Culla di Teby und Imse Vimse

Alternativ geht auch Totsbots Peenut und Blümchen 2 in 1 Windeln.

Hauptsache lange trocken, ich steh auf Pumphosen

Wenn es lange dicht halten soll sind am Besten 2 Höschen Systeme geeignet

Gute Systeme gibt’s zum Beispiel von Blümchen, Totsbots und PetitLulu.

PopIn ist zwar eine All in One Windel, hält aber phänomenal lange trocken!

Budget

250€ - 350€

Hier empfehle ich klar tagsüber mit Onesize Überhosen und Einlagen zu wickeln. Sehr kostengünstig ist es mit Produkten von Blümchen oder Imse Vimse zusammen mit Baumwolleinlagen oder Prefolds. Du kannst auch normale Mullwindeln verwenden.

Nachts brauchst du mindestens 3 Höschenwindeln dazu.

Es gibt auch günstige Komplettpakete von All In Ones oder 2 Höschensystemen, die sind aber sehr minimalistisch ausgelegt, da wirst du eventuell noch was nachkaufen müssen.

350€ - 600€ → keine Angst nicht auf einmal!

Hier kommen wieder größenangepasste Systeme in Frage wie Culla di Teby oder Imse Vimse. Diese Variante ist zwar teurer, dass ist wahr, aber dafür passen die Windeln deinem Baby immer wie angegossen. Du besorgst auch zu Beginn ein Startpaket und kaufst dann die Teile nach, die du noch brauchst.

Wieviele Babys

Ein Baby

Bei einem Baby hast du wieder Wahl, ob der Preis entscheidet oder wie gut dem Baby die Windeln passen sollen. Entscheide dazu bitte nach den oberen Punkten.

Mehrere Babys

Hier empfehle ich dir größenangepasste Windeln zu kaufen. Die sind zwar jetzt teurer, das ist richtig, aber dafür sind ja die einzelnen Teile nicht so lange im Gebrauch. Ich sag's ehrlich, es gibt kein System, dass du komplett ohne Verluste für mehr als ein Baby verwenden kannst. Wenn du aber mit größenangepassten Windeln wickelst, musst du viel weniger nachkaufen, als wenn du ein Baby die ganze Wickelzeit über mit den gleichen Windeln wickelst und es wird dadurch in Summe wieder günstiger.

Windelausmaß

Ich will ausschließlich mit Stoffwindeln wickeln

Wenn du immer mit Stoffwindeln wickeln möchtest, solltest du ca. 20 Mal wickeln können.

Das sind dann für den Tag:

  • 20 All in Ones

  • 20 Höschenwindeln, mit ca. 4 Überhosen

  • 5 - 7 Überhosen mit ungefähr 35 Einlagen

  • speziell bei 3 in 1 Systemen wie Culla die Teby: 2 - 4 Überhosen, 5 - 10 Innenwindeln, ca. 30 - 35 Einlagen

und für die Nacht:

  • 3-5 Höschenwindeln mit 1- 2 Überhosen

Mit diesen Zahlen kommst du realistisch durch, wenn du jeden 2. Tag die Windeln wäscht. Wenn du einige Zeit damit gewickelt hast, merkst du ob du damit zurechtkommst, oder ob du noch bestimmte Dinge nachkaufen willst. Dass würd ich aber wirklich erst nach einer Testphase entscheiden und nicht gleich von Anfang an.

Ich wickle nur hin und wieder mit Stoffwindeln

Hier empfehle ich dir erst einmal ein Tagespaket ( für 5 – 7 Mal wickeln) zu kaufen um zu schauen ob dir das Wickeln mit Stoffwindeln überhaupt gefällt. Wenn du überzeugt bist, kannst du ein Tagespaket dazukaufen, bis du zu der Menge kommst, die für dich passt. Wenn du nicht soviel Geld ausgeben willst, kann ich dir mein Testpaket anbieten.

Empfindliche Haut

Wenn du hier bist, weil dein Baby ständig rot ist im Windelbereich oder sogar blutige Ausschläge hat, dann sei beruhigt, das ändert sich jetzt! Bei den meisten Babys reicht schon der Umstieg auf Stoffwindeln um eine Verbesserung zu sehen. Es gibt aber Babys, die sehr empfindlich sind, lies hier bitte weiter bei „Ja“.

Ja

Am Besten verwendest du reine Naturfasern, wie Bambus oder Baumwolle. Ganz sicher kannst du sein, wenn du mit Höschenwindeln und Schurwollüberhosen wickelst. Da das aber viele Mamis nicht wollen, kannst du auch die All In Ones von Totsbots, ImseVimse oder PopIn probieren.

Noch ein Tipp dazu: verwende waschbare Feuchttücher nur mit Wasser, statt der herkömmlichen Feuchttücher.

Nein

Dann kannst du bei den Einlagen frei wählen, ob du lieber Kunst- oder Naturfasern hast. Auch bei den Überhosen kannst du ohne bedenken PUL nehmen.

Du willst nur Naturfasern

Ja

Dann wird für dich das Wickeln mit Schurwollüberhosen und Höschenwindeln bzw. Prefolds sehr gut passen.

Nein

Dann hast du die volle Auswahl an Stoffen und Materialien. Von Bambus zu Mikrofaser mit PUL oder Schurwollüberhosen!

Dein Baby wird öfter „fremdgewickelt“

Ja

Dann rate ich dir je einige All In Ones oder Pocketwindeln zu kaufen. Vor allem die Pocketwindeln sind schnell vorbereitet und können so einfach wie eine Wegwerfwindel verwendet werden. Die All In Ones natürlich auch, aber manche Leute sind schon eingeschüchtert wenn da 2 Einlagen raus klappen...

Je nachdem wie lange dein Baby weg ist, würd ich für alle 3 Stunden eine Windel mitgeben. Also 3 Stunden eine Windel, 6 Stunden 2 Windeln usw.

Nein

Na dann nimm das System, das dich am meisten anspricht und nur 2 - 3 All In Ones oder Pocketwindeln dazu. Die sind immer praktisch für unterwegs und für hin und wieder absolut ausreichend.


akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies, um dir ein bestmögliches Shopping Erlebnis zu bieten. Mit dem Betreten dieser Seite, erklärst du dich mit unseren Datenschutzbedingungen einverstanden.